Zuviel zerreißt den Sack.

Das ist zwar eine alte Müllerweisheit, trifft aber bestimmt nicht nur für Mehlsäcke zu.

Seit dem 14. Jahrhundert liegt im englischen House of Lords, dem englischen Oberhaus, ein „woolsack“, der mit einem Stoff in der königlichen Farbe rot bezogen ist und ursprünglich mit englischer Schafwolle gefüllt war. Es ist ein Symbol der Wertschätzung des Wollgewerbes, welches die Nation einst reich gemacht hat.
Auf diesem Wollsack sitzt der Lordkanzler, einer der höchsten Würdenträger des Landes, und leitet die Debatte. Nimmt der Lordkanzler selbst an der Debatte teil, stellt er sich neben den Wollsack. Sehr komfortabel ist das nicht, denn der Sack hat keine Lehnen.

Ich wollte auch immer mal auf einen Wollsack thronen. Gut gefüllt war meiner auch, mit feinster Milchschafwolle, aber mich hätte er nun gar nicht mehr überstanden. Ein bissel versuche ich zu nähen, damit er im nächsten Jahr wieder Wolle aufnehmen kann.

 

Comments are closed.