Die Distel und die Rose. Lesen, wohlfühlen und kritzeln auf dem Pad.

Kritzelzeichnung "Distel"
Kritzelei „Distel“ auf dem Pad.

Stand ein staubiger Distelstrauch
Und eine blühende Rose auch
Auf der sonnigen Heide. –
War die Distel voll Neide. –
Fegte der Winter den eisigen Hauch
Verderblich über die Flur.
Klagte die Rose voll Leide:
„Liebe Distel, jetzt sind wir nur
Stachelgewächse beide!“

Albert Roderich

————————————————————————————————

Es war ein so schönes Osterwochenende.
Jetzt lese ich gerade, Gedichte, wie das da oben. Es tut gut, denn ich mag Gedichte sehr. Und, liebe Schwägerin, der Sekt schmeckt hervorragend. 🙂
Morgen, gleich morgen früh, haben mich all meine Aufgaben wieder.

 

Comments are closed.