Knopfdesign. Aufgenähte Knöpfe kaschieren Schäden am Stoff.

 Knopfdesign, wenn solche Krallen Schäden am Stoff hinterlassen.

Das Knopfdesign habe ich mir bei meiner Tochter abgekuckt, als die ein Löchlein in der dicken Winterstrumpfhose reparierte. Ich fand das gut, wusste aber nicht, dass ich es auch bald gebrauchen kann.

Manchmal bringt das Zusammenleben mit Katzen eben auch einige Probleme mit sich. Ich hatte Wäsche gebügelt und als alles wieder weggeräumt war und die Wäsche im Schrank verstaut, hörte ich plötzlich ein aufgeregtes Kratzen auf Holz. Dann polterte es und als es kläglich „miaute“, musste ich nachschauen gehen.

In einem unbeobachteten Moment musste meine Penny in den Kleiderschrank gehuscht sein. Als die Türe dann plötzlich zu war, wollte sie natürlich heraus aus dem Schrank. Sie kletterte an den Sachen hoch, polterte mit Kleiderbügeln zu Boden. Gut, der Katze konnte geholfen werden, aber nach einiger Zeit sah ich, dass die Nutzung meiner Sachen als Kletterhilfe nicht ohne Folgen geblieben war. Meine liebste Lieblingbluse, die bei solchen Sommertemperaturen wie jetzt, geradezu ideal ist, hatte kleine Löcher durch Katzenkrallen.

So konnte ich die Bluse nicht anziehen. Ich kann es mir aber auch nicht leisten, etwas ganz schnell und einfach mal so wegzuwerfen. Da fiel mir das Knopfdesign meiner Tochter wieder ein.
Zu verderben ist nichts mehr. Ich werde nun auch noch probieren, wie es aussieht, wenn die Schäden mit verschiedenen, aufgenähten Wollfäden kaschiert werden. Wer weiß, ob ich so etwas mal wieder brauche und dann wäre das Knopfdesign nicht die einzige Möglichkeit.

16 Kommentare zu “Knopfdesign. Aufgenähte Knöpfe kaschieren Schäden am Stoff.

  1. Mit einem Knopf habe ich eine Wollfilzjacke von mir verziert, in die ich allerdings selber ein Loch gemacht habe. Unsere Katzen dürfen ja fast alles, aber nicht in meinen Kleiderschrank 🙂

    1. Oh das dürfen meine auch nicht. 🙂 Ein Moment Unachtsamkeit und „Zack!“ war es passiert. Sie wollte das nicht, da bin ich mir sicher.

    1. Ich freue mich auch, dass ich die Idee klauen konnte. 🙂 Und jetzt habe ich sie gebraucht. Der Hausfrieden in der Weiber-WG ist wieder hergestellt.
      Herzliche Grüße an dich, liebe Bärbel.

  2. das ist eine gute Idee. Im Winter sah ich auch Mützen oder Schals mit Knopfverzierung.
    Frau muss sich nur zu helfen wissen. 🙂

    1. So ist es, liebe Isa. Und weißt du was? Ich stricke gerade an einem Pullover für mich. Die Schafwolle ist zwar dünn gesponnen, aber trotzdem wirkt sie immer grob. Ich muss also Muster suchen, die dazu passen. Ich stricke Löcher bewusst in die Fläche und glaube es wird gut. Ich ziehe eh immer etwas darunter.
      🙂 Jippie!

      1. 😀 und beim Stricken ganz fest an den Herbst denken, dass bei der Hitze wenigstens der Geist kühl bleibt!

    1. Das Töchterchen grüße ich gerne von dir., liebe Bärbel. Wir haben uns in dieser Woche mal kurz getroffen. Viel Zeit ist nicht, sie schreibt an ihrer Abschlußarbeit und am Wochenende fährt sie immer nach Hause, in den Norden. Ich werde sie bald besuchen fahren.
      Herzliche Grüße an dich.

    1. Das finde ich gut am Netz, dass man sich auf die Suche nach Ideen begeben kann. 🙂
      Liebe Grüße an dich. Ich hoffe, dass du heute ein kühles Plätzchen findest.

  3. Guten Morgen aus Lindenau,
    nicht vergessen, heut ist WESTPAKET!

    Liebe Grüsse
    (und danke für Deine schönen kleinen Geschichten)

    Anne

Comments are closed.