Mein Ranzen ist gepackt – Neues aus der Weiber-WG.

Mein Ranzen ist gepackt
„Ranzen“ packen bei Gudrun E.

Mein „Ranzen“ ist gepackt.
Als ich im Norden Abschied nahm vom jüngsten Kind, schenkte sie mir ihren Unibeutel. Ich war sehr gerührt, denn er begleitete sie schließlich einige Jahre in die Uni, musste den Laptop tragen und Bücher, Schreibzeug, Prüfungsarbeiten, Zeugnisse.
Nun habe ich ihn also gepackt, den Ranzen. Morgen werde ich zur ersten Vorlesung in die Uni gehen. Und wisst ihr was? Ich freue mich riesig darauf, das zu hören, was ich auch wirklich hören will.

Ach ja, Gasthörer oder Seniorenstudent an der Uni Leipzig kann man auch werden, wenn man nicht gerade gut betucht ist. Die Gebühren können auf Antrag erlassen werden. Es soll also keiner sagen, dass ihm Bildung gänzlich unzugänglich sein muss.

Meine Kleo macht mir gerade einige Sorgen. Irgendwann bemerkte ich, dass es ihr weh tat, wenn sie vom Fensterbrett sprang. Also baute ich ihr Kletterhilfen überall dahin, wo sie gerne ist. Vor zwei Tagen aber verkroch sie sich nur, fraß nicht, schlief aber auch nicht. Bauchschmerzen hatte sie keine, denn den Bauch ließ sie sich abtasten. Auch Wirbelsäule und Gelenke waren nicht druckempfindlich. Die Großwetterlage draußen ändert sich. Rheumaschübe und Gischtanfälle stehen wieder an. Mit so was kenne ich mich aus, aber Kleo wird doch nicht?

Für Kleo habe ich gestern die Heizperiode eröffnet, ihr Körbchen an die Heizung geschoben und sie in Ruhe gelassen. Der Futternapf steht jetzt etwas erhöht. Warme Milch hat sie gerne genommen. Tja, so ist das halt bei alten Weibern. Die muss man schon ein bissel betüdeln. Ich bekam ein Schnurren zu hören.
Ich werde den Gedanken zulassen müssen, dass wir nicht mehr ewig eine Weiber-WG bilden werden.

Kummer beiseite. Der Ranzen hängt griffbereit an der Tür. Ich habe sogar meine alte „Federmappe“ wiedergefunden. Ich weiß nicht, wieviele Jahre die schon alt ist. Auf jeden Fall sind es viele.

Die Reise in ein neues Abenteuer kann beginnen.

 

 

21 Kommentare zu “Mein Ranzen ist gepackt – Neues aus der Weiber-WG.

    1. Ich hätte das schon im Frühjahr gerne gemacht, aber da hatte ich die Anmeldungsfrist verbumfiedelt. Dann hab ich mich mal eingeschmuggelt und es hat mir einfach gefallen. Nu mach mer’s halt. 🙂
      Liebe Grüße in deinen warmen Süden, liebe Birgitt.

  1. Da hast du recht, Bildung geht so gut wie immer! Es gibt auch mehr und mehr online-Vorlesungen an den Unis die öffentlich im www zugänglich sind. Dort treibe ich mich auch hin und wieder herum. Viele Dozenten im Westen sind früher wie heute zum Einschlafen gut beim Referieren 🙂 Ich wünsche dir interessante, lebendige und vielleicht auch spannende Vorträge, um deinen Wissensdurst zu stillen.
    Eine Schultüte für dich habe ich auch gefunden mit allen guten Wünschen:
    Stark wie ein Baum, Schlau wie der Fuchs, Weise wie eine Eule
    und Glück wirst du auch haben
    Voila: http://s31.dawandastatic.com/Product2/59874/59874791/big/1428739412-617.jpg

    1. Haha, die ist schön, liebe Isa. Und sie passt zu mir.
      Ich denke, meine Vorlesungen werden gut. Ich hatte ja das Glück, meine Tochter auszufragen. 🙂 Den Inhalt will ich unbedingt kennen und wissen.
      Danke für die Zuckertüte.

  2. Dir, liebe Gudrun, wünsche ich einen guten Semesterstart, und Deiner Kleo gute Besserung!
    Ich weiß, wie schwer das Herz wird, wenn ein Tier, das so viele Jahre unser Leben geteilt hat, alt und krank wird. Unser Hund macht uns auch gerade Kummer. Er pullert gelegentlich wieder in die Wohnung (und nicht nur ein paar Tropfen), wobei Urin und Nierenwerte in Ordnung sind. Allerdings scheint er eine Schilddrüsenüberfunktion zu haben, was unsere Tierärztin sehr erstaunte, da das bei Hunden so gut wie nie vorkommt. Anfang November wird noch einmal Blut abgenommen, dann auch die restlichen SD-Parameter untersucht.
    Liebe Grüße,
    Elvira

    1. Ach ja, die Kleo. Sie hat ganz schön abgebaut.
      Schilddrüsenüberfunftion ist wirklich selten beim Hund. Ältere Katzen neigen dazu. Kleos Wert war erhöht, aber das Medikament hat sie überhaupt nicht vertragen. Nun ist es, wie es ist.
      Der Semesterstart war gut und am Montag wird es im Gewandhaus nochmal offiziell. 🙂
      Liebe Grüße an dich. Streichle mal den Hundi von mir.

    1. Oh ja. Diesmal hatte ich mir nur Vorlesungen herausgesucht. Ich glaube, ich möchte auch mal in die Seminare.
      Liebe Grüße. Kleo ist gestreichelt. 🙂

    1. Die Beschäftigung tut gut. Alleine nach Wissen zu jagen ist nicht so produktiv. Ich bin so froh, dass ich mich angemeldet habe. Es zeigt einem auch, dass man durchaus noch lernen kann. 🙂
      Liebe Grüße an dich, liebe Anna-Lena

  3. Haha, ich bin auch wieder an der Uni… Und könnte jedermanns Mutter sein (inklusive der Teaching Assistants, nur für die Professorin würde es sich nicht mehr ganz ausgehen, aber meine sehr sehr kleine Schwester könnte sie locker sein, lol)… Aber es ist lustig mit dem ganzen jungen Gemüse, und Lernen ist sowieso immer gut!

    Wünsche Dir viel Erfolg, viel Vergnügen, viel Freude und gute Erlebnisse auf Deiner Reise!

    Und Kleo natürlich, dass es ihr bald wieder gut geht da neben der Heizung!

    So long,
    Corinna

    1. Liebe Corinna,
      wie schön, von dir zu lesen.
      Soso, da hocken wir also beide in den Unis. 🙂
      Die Profs, deren Vorlesung ich besuche, sind auch nicht mehr taufrisch. Aber die Herrschaften neben mir, das könnten meine Kinder sein. Im vorigem Jahr hatte mich meine Tochter eingeschmuckelt und nun bin ich ganz offiziell da. Schade nur, dass sich die Tochter mit ihrem Studium fertig ist.
      Liebe Grüße an dich und viel Spaß in der Uni.

  4. Auf ins neue Abenteuer, liebe Gudrun.
    Es wird spannend werden.
    Wie schön, dass dir deine Tochter dir ihren Uni-Beutel geschenkt hat.
    Passt ja bestens.
    Nur Kleo macht Sorgen. Hoffentlich hilft ihr die Wärme.
    deine Bärbel

Comments are closed.