Mein Ranzen ist gepackt – Neues aus der Weiber-WG.

Mein Ranzen ist gepackt
„Ranzen“ packen bei Gudrun E.

Mein „Ranzen“ ist gepackt.
Als ich im Norden Abschied nahm vom jüngsten Kind, schenkte sie mir ihren Unibeutel. Ich war sehr gerührt, denn er begleitete sie schließlich einige Jahre in die Uni, musste den Laptop tragen und Bücher, Schreibzeug, Prüfungsarbeiten, Zeugnisse.
Nun habe ich ihn also gepackt, den Ranzen. Morgen werde ich zur ersten Vorlesung in die Uni gehen. Und wisst ihr was? Ich freue mich riesig darauf, das zu hören, was ich auch wirklich hören will.

Ach ja, Gasthörer oder Seniorenstudent an der Uni Leipzig kann man auch werden, wenn man nicht gerade gut betucht ist. Die Gebühren können auf Antrag erlassen werden. Es soll also keiner sagen, dass ihm Bildung gänzlich unzugänglich sein muss.

Meine Kleo macht mir gerade einige Sorgen. Irgendwann bemerkte ich, dass es ihr weh tat, wenn sie vom Fensterbrett sprang. Also baute ich ihr Kletterhilfen überall dahin, wo sie gerne ist. Vor zwei Tagen aber verkroch sie sich nur, fraß nicht, schlief aber auch nicht. Bauchschmerzen hatte sie keine, denn den Bauch ließ sie sich abtasten. Auch Wirbelsäule und Gelenke waren nicht druckempfindlich. Die Großwetterlage draußen ändert sich. Rheumaschübe und Gischtanfälle stehen wieder an. Mit so was kenne ich mich aus, aber Kleo wird doch nicht?

Für Kleo habe ich gestern die Heizperiode eröffnet, ihr Körbchen an die Heizung geschoben und sie in Ruhe gelassen. Der Futternapf steht jetzt etwas erhöht. Warme Milch hat sie gerne genommen. Tja, so ist das halt bei alten Weibern. Die muss man schon ein bissel betüdeln. Ich bekam ein Schnurren zu hören.
Ich werde den Gedanken zulassen müssen, dass wir nicht mehr ewig eine Weiber-WG bilden werden.

Kummer beiseite. Der Ranzen hängt griffbereit an der Tür. Ich habe sogar meine alte „Federmappe“ wiedergefunden. Ich weiß nicht, wieviele Jahre die schon alt ist. Auf jeden Fall sind es viele.

Die Reise in ein neues Abenteuer kann beginnen.

 

 

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: