Etwas Weihnachtliches filzen mit der Nadel. Wenn die Abende (zu) lang werden.

Etwas Weihnachtliches filzen mit der Nadel, meine Lieblingsbeschäftigung am Abend seit der Strickteppich fertig ist.

Ich bin froh, wenn ich in die Vorlesung an der Uni gehen kann. Dort sitze ich unter vielen Menschen. Immer war ich mit vielen Menschen zuammen, bis, ja bis es damit ein Ende hatte.
Jetzt werden die Abende länger und es verbleibt noch viel Zeit, wo ich einfach etwas tun muss.

Jedem in meiner Familie möchte ich etwas Weihnachtliches filzen mit der Nadel. Zusammen mit kleinen Geschenken soll es eine kleine Geschichte erzählen. Ich habe lange überlegt. Jeder soll schon erkennen, warum er gerade das bekommt.
Eines habe ich schon fertig, am Zweiten arbeite ich gerade und Zweie kommen noch. Die Ideen allerdings sind alle geboren.

Das ist der Rohling des Tieres, an dem ich jetzt werkele. Weiße Wolle habe ich genug und so fertige ich zuerst einen Rohling. Die weiße Wolle habe ich geschenkt bekommen. Ich habe sie gewaschen und kardiert. Und nun wird sie mal auf eine etwas andere Art verarbeitet. Die farbige Wolle für das Fell, die Klauen und  das Tiergesicht kommen später. Mit dieser Methode spare ich viel Geld und am Ende sieht man nichts mehr von meinem Trick.
Noch ist es nicht eindeutig, was es wird, nicht wahr? Alles könnte das werden, eine Echse, ein Saurier, Nessie.

Weihnachtliches filzen mit der Nadel, Eichhorn - Rohling mit angedeuteten Schwanz und OhrenIch habe einfach mal etwas ganz Charakteristisches angeheftet, Hilfsohren und einen Schwanz. Es wird natürlich noch ausgearbeitet. Ich glaube aber, jetzt kann man ahnen, was es werden soll. Bestimmt zeige ich das Tierchen, wenn es fertig ist, alle Pfoten hat, sein Gesicht und die Färbungen im Fell.

Für heute höre ich auf. Morgen ist auch noch ein Tag und ein Abend.
Ich mus mich langsam sputen.

Lasst euch die Abende nicht zu lang werden und lasst es euch gut gehen. Ihr könnt mich allerdings auch besuchen. Dann gebe ich Wolle und Filznadeln aus. 🙂

 

Comments are closed.