Herbstspaziergang mit der Blogfreundin.

Beate ist wieder zu Hause ankommen. Unsere gemeinsame Zeit ist leider schon wieder vorbei. Schön war’s, gelacht haben wir und von der ersten Minute an hatte ich das Gefühl, Beate schön ganz lange zu kennen. Wir haben uns auf Anhieb verstanden, aber das war mir eigentlich schon vorher klar. Eine gute und kraftgebende Begegnung war das.

Ein Herbstspaziergang war der Abschluss unseres Zusammentreffens und unserer Unternehmungen in Leipzig. Wir liefen durch die Schönauer Lachen zum Lindenauer Hafen.

Herbstspaziergang zum Lindenauer Hafen / Elster_Saale_Kanal in Leipzig

Das Internet empfinde ich als wahren Segen. Nicht nur, dass ich es als Quelle des Wissens schätze, geschäftliche Kontakte herstellen konnte, ich habe auch Menschen kennenlernen können, die ich normalerweise nie getroffen hätte. So wie jetzt die Beate. Viele Anregungen werden bleiben.

Herbstspaziergang auf meiner Kräuterwiese in den Schönauer Lachen

Auf meiner Kräuterwiese in den Schönauer Lachen trafen wir auf unserem Herbstspaziergang eine weißhaarige Frau, die uns ansprach, als wir uns ihr auf dem querenden Trampelpfad genähert hatten.

„Ach, wenn ich Sie so sehe mit ihren Kameras: Hier in den Schönauer Lachen findet man zu jeder Jahreszeit viel Sehenswertes. Nicht wahr?“

Oh ja, das kann ich bestätigen. Gerade hier kann man den Wechsel der Jahreszeiten besonders intensiv erleben, fast mitten in der Großstadt. Ein wenig ärgere ich mich, dass ich mich nicht zu einem nächsten Spaziergang mit dieser Frau verabredet habe. Vielleicht treffe ich sie ja mal wieder.
Ach ja, darf ich euch den Herbst zeigen, so wie ich ihn gesehen habe?

Impressionen von einem Herbstspaziergang in den Schönauer Lachen

ein Klick macht es größer

 

 

 

21 Kommentare zu “Herbstspaziergang mit der Blogfreundin.

    1. Es war wirklich schön, anregend und überhaupt gut. Ich werde viel von dieser Begegnung wach halten. 🙂
      Die Suche nach den Motiven war diesmal richtig schön.
      Liebe Grüße

    1. Oh ja, gut war es. Gut war, dass wir beide in den jewels anderem Teil Deutschlands aufgewachsen sind. Es gibt so viele Gemeinsamkeiten! Und genau die sollte man suchen, nicht die Unterschiede.
      Schade, dass solche Zeiten so schnell vorbei gehen.
      ❤️ liche Grüße

  1. Ha, das ist ja interessant, als wir die Frau trafen dachte ich auch daran, dass ihr Beide Euch sicher gut verstehen würdet. Wer weiß, vielleicht lauft ihr Euch wieder über den Weg. . . Es war eine sehr schöne und wertvolle Zeit für die ich sehr dankbar bin und die ich in meinem Herzen trage.❤

    1. Ich glaube, ich werde sie wieder treffen. Irgendwie war das sehr interessant.
      Übrigens, seit du weg bist, regnet es hier. Unsere Schutzengel haben einen guten Job gemacht und die Wolken weg geschoben.
      Ich gehe heute trotzdem zum Hoffest, Kälber streicheln. 🙂
      Liebe Grüße

      1. Bei uns regnet es auch. Aber macht nix, ich habe immer noch die bielen schönen und interessanten Eindrücke im Herzen.
        Wenn es sein soll, dann triffst du sie, ganz bestimmt.

  2. Guten Morge Gudrun,
    Du hast Recht…das Internet ist ein Seegen, genauso sehe ich es auch…gelegentlich muss ich aber auch die Bremse ziehen um nicht endlos auf dem Tablett zu starren und immerzu irgendwas zu googlen…Schaue hier gerne immer mal rein, auch wenn ich wenig Zeit für Schreiben und Kommentieren habe.
    Einen lieben Gruß zum Herbst…schöne Bilder, die Du hier geknipst hast
    lg
    Malmuse

    1. Danke.
      Die Begegnung mit der Blogfreundin hat mir die Lust am Fotografieren wieder gebracht. Fast wäre sie mir abhanden gekommen und noch einiges mehr.
      Liebe Grüße zu dir.

    1. Ja, das war es, meine liebe Bärbel. Eine wirklich schöne Zeit, die mir Kraft gegeben hat und neue Sichten.
      Herzliche Grüße an dich. Ich drück dich, liebe Bärbel.

  3. Schön, wenn man sich gleich so gut versteht. Die Herbstbilder aus deiner Sicht gefallen mir ausgesprochen gut, da sie „meiner Sicht“ sehr nahe kommen.

    1. Das stimmt. Diese Begegnung werde ich nicht vergessen. Es gab so viele Gemeinsamkeiten, obwohl wir an so verschiedenen Worten aufgewachsen sind. Es sind die Gemeinsamkeiten, die iman suchen und hüten muss.
      Liebe Grüße in die Aue.

  4. Hallo Gudrun,
    tolle Bilder. Das Bild „Die Symbiose…“ ist sehr eindrucksvoll. Dein Blick fürs Detail ist großartig.
    Es war wieder schön Gast auf Deinem Blog zu sein.
    Herzliche Grüße
    Hella

    1. Ach, meine Hella, ich werde dich morgen anrufen, denn irgendwann muss ich mal wieder nach Neukieritsch kommen.
      Dir müssen vor einigen Tagen die Ohren geklungen haben. Ich habe die Sprengung des letzten Teil des Kraftwerkes Thierbach verfolgt und musste an dich denken.
      Ich schicke dir liebe Grüße

Comments are closed.