Der geknüpfte Teppich ist endlich fertig geworden.

Der geknüpfte Teppich ist endlich fertig.
Ich gestehe, dass ich mich sehr lange darum herum gedrückt habe, ihn fertigzustellen. Mir war klar, dass er mich dann verlassen wird. Meine Katzendamen würden ihn zur Minna machen.

der geknüpfte Teppich
Ich weiß nicht genau, wie viele Wollstränge ich verarbeitet habe. Viele waren es.
Der Teppich ist aus der Wolle von Milchschafen gefertigt. Ich habe die Wolle gewaschen, kardiert, versponnen, zerschnitten und die Fäden in das Gitter gefriemelt bis ich sagen konnte: der geknüpfte Teppich ist fertig. Viele Stunden habe ich gebraucht.

Es war das erste Mal, dass ich so etwas gemacht habe, eine Lehrlingsarbeit also. Ich hatte ein recht enges Knüpfgitter und habe viele Fäden pro Zentimeter geknüpft, so dass ein dichter, 4 cm hoher Teppich entstanden ist. Die Füße, die darauf stehen werden, frieren garantiert nie.

14 Kommentare zu “Der geknüpfte Teppich ist endlich fertig geworden.

  1. Dieser Teppich erinnert mich an meinen Vater. Er hatte im Ruhestand das Hobby Teppichknüpfen für sich entdeckt. Manchmal hab ich auch ein paar Reihen daran geknüpft.
    Aber dass du alles selber gemacht hast ist schon klasse!
    Schöne Grüße zum Abend von Beate

    1. Es hat ein Weilchen gedauert. 🙂 Am Ende wurde ich immer langsamer, weil ich das Fertigwerden verzögern wollte.
      liebe Grüße an dich und meine Lieblings-Priska

  2. Gudrun, der Teppich sieht wirklich unheimlich kuschelig aus. Für das erste Enkelkind wäre er aber sicher bald zu klein, weil das Kind nämlich wächst, der Teppich aber nicht.
    Aber du wirst bestimmt einen Platz für ihn finden, wo du ihn ab und an betreten und beäugen kannst, damit er nicht ganz aus deinem Blickfeld verschwindet.
    Liebe Grüße von mir

    1. Ach, eine Weile würde er das Enkelkind schon aushalten. er ist ganz schön groß.. 🙂
      Nee, der Teppich verlässt mich ganz und für immer. Leider. Aber vielleicht mache ich mir später einen Neuen.
      Liebe Grüße von einer Großstadt in die andere.

  3. Ein Meisterwerk! Ich verschenke auch gern Dinge, die mir selbst gefallen und in die ich viel Arbeit gesteckt habe. Aber der Beschenkte wird sich so freuen! Und darüber freuen wir uns dann.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    1. Genau so ist es, liebe Kerstin, ich freue mich dann einfach. Der nächste Winter kommt bestimmt und da kann das nächste Größere entstehen.
      Liebe Grüße in die Aue.

  4. Chapeau… Da hast du ein Meisterwerk vollbracht.
    Ich habe vor Jahren auch mehrere Teile geknüpft und weiß daher, wie langwierig und anstrengend knüpfen sein kann.
    Bewundernde Grüße von Bärbel

  5. Der Teppich sieht eher wie ein Meisterstück aus und die/der Beschenkte wird sich sehr glücklich schätzen dürfen.
    Liebe Grüße von der nicht mehr allzuoft im www anzutreffenden
    Elvira

    1. Oh, ich freue mich sehr über deinen Gruß, liebe Elvira. Naja, und das www ist auch nicht das Lebensbestimmende.
      Herzliche Grüße

Comments are closed.