Die Hütehündin Asta nadelfilzen. Schafbilder als Mutmacher.

Ein bisschen stille war es, weil mich das Rheuma mal wieder am Wickel hat. Sitzen muss ich, das Bein ruhig halten. Nachdem der größte „Rappel“ vorbei ist, tue ich das auch, sitze am Rechner mit dem Bein auf dem Papierkorb oder ich bereite das Filzen vor. Bloß gut, dass das niemand sieht, wie ich hier abhänge.
Ich möchte meine alte Hütehündin Asta nadelfilzen, denn heute wird die Fingerpuppe „Hund“ entstehen.

Ich danke euch sehr für eure lieben Kommentare zu den Fingerpuppen. Das macht mir Mut und das lässt mich weiter arbeiten, auch wenn es mal zwickt und zwackt. Und noch etwas anderes hat mir viel Freude gemacht:

Privatfotos der Schafhalter

Ich habe eine ganz liebe eMail bekommen, von den Schafhaltern bei Mügeln, die ich schon besuchen durfte zum Schafe streicheln. Erinnert ihr euch noch an das Flaschenlamm Kuno?

Ihr lieben Menschen bei Mügeln,
vielen Dank für die Fotos. Ich freue mich immer, wenn ich sehe, wie gut es euren Schafen geht. Und wenn ich mir Mühe gebe, dann rieche ich sie sogar. 

Wolle vom Gotlandschaf

Von den Gotlandschafen bei Mügeln hatte ich Wolle geschenkt bekommen. Daraus ist ein Pullover entstanden für mich Rheuma-Else und jetzt werde ich beim Filzen der nächsten Fingerpuppe das Fell der Hütehündin Asta  daraus gestalten. Asta hatte Zottelfell und
war bis zum Schluss noch recht dunkel. Eine alte Hündin darf aber auch mal graue Haare haben. Simmt’s? Der Hund der Bremer Stadtmusikanten war ja auch nicht mehr jung.

Hütehündin Asta nadelfilzen
Dem Rohling werde ich aus weißer Wolle noch ein wenig Form geben und dann werde ich mal sehen, ob ich die Asta nadelfilzen kann.
An meiner Wohnungstür hängt ein Türkranz mit Filzfiguren. Vor Jahren schon waren Schafe entstanden, ein Schäfer und natürlich ein Hütehund. Der sieht schon stark nach meiner Asta aus. Die nächste Asta soll besser werden.

Und jetzt lege ich  mal los.

13 Kommentare zu “Die Hütehündin Asta nadelfilzen. Schafbilder als Mutmacher.

  1. Ich wünsche dir ganz bakd ganz gute Besserung und auf deine Filzfigur die wie Asta aussehen wird, da bin ich mir sicher, bin ich schon unglaublich gespannt!
    Ganz viel Freude beim Filzen, die dich das Zwacken vergessen lässt wünsche ich dir ❤

    1. Das ist die gute Nachricht, sagt mein Arzt: Wenn die Entzündung sich ausgetobt hat, wird alles wieder besser. 🙂
      Das ist wirklich so, liebe Beate, wenn ich mich beschäftige und darauf konzentriere, spüre ich das Zwacken nicht so sehr.
      Ich schicke dir ganz liebe Grüße

    1. Irgendwann hat es sich mal wieder ausgetobt und dann ist erstmal wieder eine Zeit lang Ruhe. Manchmal ist es gut, wenn man auf dem Poppes sitzen bleiben muss. Asta ist fertig. 🙂

  2. Sich mit etwas beschäftigen, das Spaß macht, kann schon von Schmerzen ablenken. Mir gelingt das zu selten und am PC sitzen geht auch nur eine begrenzte Zeit.
    Ich wünsche dir viel weniger Schmerzen und viel Freude bei all deinem Tun.

    LG Mathilda 😊❤❤

    1. Bei richtig dollen Schmerzen ist das auch schwer, liebe Mathilda.
      Bei mir hat es ganz gut geklappt und mal sehen, vielleicht kann ich andere auch ablenken, kranke Kinder z.B.
      Liebe Grüße an dich und bald mal viel weniger Schmerzen.

  3. Hallo Gudrun, eingeschränkte Gesundheit wenig schön, Schaf- und Hundesachen und Fingerpuppen dafür doppelt schön.
    Lieben Gruß von mir

      1. Das hast du aber schön gesagt, dass Bonn und Bochum schon die Welt sind. Die Welt kommt erst noch bei mir in der nächsten Zeit. Und die besteht aus Prag, einem kleinen Teil der Schweiz und einem noch kleineren Teil von Skandinavien. Mal sehen, wie es wird. Wenn es mir nicht gefällt, reise ich nur noch in Deutschland, wenn überhaupt.

    1. Es war jetzt längere Zeit Ruhe. Ich hoffe, dass sich der Rheumateufel nicht an das Medikament gewöhnt und mir den Mittelfinger zeigt.
      Liebe Grüße nach München.

  4. Dir von Herzen gute Besserung ❤️
    Du hast super Ideen, und ich bin überzeugt, der Hund wird genial. Hast Du eine Art „Nähanleitung“ oder kreierst Du aus dem Kopf heraus?
    Jedenfalls sind die anderen Puppen einmalig☘
    Herzlich. Priska

    1. Ich habe mir Rohlinge, so etwas wie Fingerlinge nass gefilzt, weil es einfach stabiler ist. Den Rest, die Figuren, filze ich mit der Nadel und denke sie mir aus. Ich suche das Typische am Tier (Fotos) und versuche das nach zu gestalten.
      Liebe Grüße an dich

Comments are closed.