Ein kleiner Spatz mit einem ganz großen Brocken.

Wo will der kleine Spatz mit dem großen Brocken hin?

Es gibt in Leipzig eine „Spatzenecke“. Mit meiner Freundin war ich schon öfter dort oder in der Nähe. Jedesmal haben wir uns über das wilde Treiben der Vogelschar amüsiert. Und nie hatten wir eine Kamera mit.

Diemal habe ich das generalstabsmäßig vorbereitet, Kamera und Brotkrumen eingesteckt. Und was soll ich euch sagen? Es kam keiner einziger Spatz. Ich bemerkte ganz viel Weißbrot auf dem Boden. Wahrscheinlich saßen die Spatzen mit vollgefressenen Bäuchen irgendwo und scherten sich überhaupt nicht um mich und meine Kamera.

Doch, ein kleines Kerlchen kam dann doch noch. Ein einziger Spatz! Und ich fragte mich, wo er mit dem Brocken hin will. Den schleppte er nämlich fort.ein kleiner Spatz mit großem Brocken.Nachtrag:
Morgen soll der Sommer zurück kommen und ich werde zum ersten Mal wieder in die Schuhe steigen und loslaufen. Drückt mir einfach mal die Daumen, dass mein Fuß wieder zäh genug ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: