Sitzfellchen filzen. Ich schreibe nicht über Hamburg.

Nein, ich schreibe nicht über Hamburg. Ich habe das Gefühl, dass das jeder nun schon getan hat. Viele schreiben nicht mal selbst, sie teilen die klugen Gedanken der anderen.
Ich lehne Gewalt ab, von wem und gegen wen auch immer. Reden müsste man dennoch, denn ich habe keine Lust, zu Demonstrationen  zu gehen, bei denen die mitlaufen und das Geschehen bestimmen, denen es wahrscheinlich mehr um Adrenalin-Spielchen geht als um politische Aussagen.
Pha, jetzt habe ich doch schon wieder geschrieben dazu. Dabei wollte ich erzählen, was ich am Wochenende gemacht habe: Sitzfellchen und Muster für Lesezeichen.

Sitzfellchen

Mein erstes Sitzfellchen, aus Schafwolle gefilzt
wie richtiges Fell –

Ich hatte ein Schafvlies geschenkt bekommen. Wie mir später die nette Internet-Bekanntschaft schrieb, ist die Wolle vom Bentheimer Landschaf. Diese Schafe Norddeutschlands gehören zu den Größten der Heideschafe. Von der Wolle bin ich begeistert. Sie ist weich, weiß und lässt sich hervorragend verarbeiten.

Sitzfellchen wollte ich machen, eine Zierde für jede Gartenbank und jeden Po. Die Schnittkante, die beim Schafscheren entsteht, wird einfach wieder verfilzt, so dass die Locken und Strähnen nicht wieder auseinander fallen. Empfindlich sein darf man nicht, denn es wird mit der Wolle gefilzt, wie sie vom Schaf kommt.

das zweite Sitzfellchen wurde schon richtig gut
nur ohne dem Schaf weh zu tun

Beim ersten Fellchen hatte ich noch meine Probleme. Das zweite wurde dann schon richtig gut. Ich freue mich sehr, dass ich mir diese handwerklichen Fähigkeiten aneignen konnte. Handarbeiten waren nicht immer erstrebenswert für mich. Ich wollte eine starke Frau sein, war großer Fan der Schwerindustrie. Wie sich manches andert?
Wenn ich jetzt mit der Wolle hantiere, ist es so, als würde ich meine Seele streicheln.

Lesezeichen filzen

Lesezeichen filzen - Muster für den Oma-und-Opa-Tag
Muster für den Oma-und-Opa-Tag

Den Oma-und-Opa-Tag habe ich auch vorbereitet, habe Muster gefilzt. Mit dem Spinnrad unterwegs sein, ist einfacher für mich. Ich werde mir wohl diesmal den Mund fusselig reden. Egal, die über den Tag verteilt zu mir kommen, sollen eine schöne Zeit haben und etwas mitnehmen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: