Neues entstehen- und zulassen können. Im Großen wie im Kleinen.

Neues zu und entstehen

Ich habe mal eine Dokumentation gesehen über Waffen, die alles in unserem Lebensumfeld verändern. Was wird dann mit den Menschen? Wer überlebt so etwas. Nein, es wären nicht unbedingt die Jüngsten und die Stärksten, sondern die mit Wissen und jeder Menge Erfahrung. Und auch die, die Neues entstehen- und zulassen können.

Wenn man sich nun vorstellt, was Junge und Ältere gemeinsam bewegen könnten. Und das ohne Katastrophen.

Ach darüber wollte ich eigentlich gar nicht sinnieren. Ich erlebe ständig, dass wir einerseits in einem Jugendwahn leben und zum anderen, dass die Jungen, mit ihrem Wunsch nach Veränderungen, mit ihren Ideen und Vorstellungen, nicht ernst genommen werden. Ich hätte mir das gewünscht. Statt dessen bekomme ich nun auch in der großen Politik wieder den Abklatsch dessen, was sich nicht verändert. Nicht einen von denen, die sich jetzt gerade feiern, habe ich gewählt. Und nun? Warum sollte ich zur nächsten Wahl gehen, wenn immer alles bleibt, wie es ist? Wenn sich nichts ändert, nicht reagiert wird auf Neues, die alten Machtverhältnisse gehätschelt werden. Dieselskandal – na und? Glyphosat – na und? Dreckschleudern an Kraftwerken – na und? Marode Kernkraftwerke – na und? …
Ich wünsche mir eine neue, bessere Welt. Für alle.

Dafür aber gibt es bei mir auf dem Fensterbrett Veränderungen.
Ich hatte im vergangenem Jahr Samen aus meinen selbstgezogenen Tomaten gewonnen, hatte den Samen auf Küchenrolle ausgebracht und trocknen lassen. Jetzt habe ich drei Samen mit dem Papier in Erde verbracht, um zu sehen, ob ich auf diese Weise den Samen konservieren und erhalten kann. Ich kann. Da wächst etwas!
Es ist noch zu früh, für meine Pflänzchen, aber so langsam werde ich mich um ein „Tomatenhaus“ und Dünger kümmern. Wenn die Zeit reif ist, werde ich wieder meine eigenen Tomaten ziehen. Der erste Versuch hat geklappt und im Tomatenbeet werde ich durchaus Neues entstehen- und zulassen können. Dort bestimme nämlich ich und ich muss mich bei Laune halten.

Neues entstehen- und zulassen können

 

Comments are closed.