Sauerkraut selber machen (Anleitung). Ehrfurcht vor den Landfrauen.

Sauerkraut selber machen

Heute war es so weit. Mein Projekt „Sauerkraut selber machen“ konnte beginnen. Der Gärtopf war eingetroffen, aus dem Volkskundemuseum Wyhra hatte ich Anleitungen und Rezepte erhalten und meine Freundin war mit mir gestern Krautköpfe kaufen. Sie hat mich dann auch noch nach Hause gefahren,…

„Sei mir gegrüßt mein Sauerkraut – holdselig sind deine Gerüche.“

Sauerkraut Rezepte aus alten Bauernbüchern

Nein, das stammt nicht von mir, aber immerhin von Heinrich Heine. Ich bin bekennender Sauerkraut-Esser und zu bestimmten anderen Nahrungsmitteln gehört bei mir Sauerkraut dazu. Und jetzt habe ich mir in den Kopf gesetzt, diese Konservierung des Kohles durch Milchsäuregärung selbst auszuprobieren.

Waschmittel aus Kastanien, Vor- und Nachteile. Projekt „Selbstversorgung“.

Waschmittel aus Kastanien

Mein Projekt „Waschmittel aus Kastanien“ konnte beginnen. Einen ganz persönlichen Beitrag für die Umwelt will ich erbringen und durch Selbstversorgung meinen Geldbeutel entlasten. Ich kann gerade schlecht laufen und tragen, mich auch  nicht gut bücken und deshalb brachte mir ein Freund einen großen Beutel voller Kastanien…

In der Seehundstation Friedrichskoog. Snorre, der kleine Seehund und die anderen.

Snorre und die anderen

Am letzten Tag meines kleinen Nordseeurlaubes habe ich die Seehundstation Friedrichskoog besuchen dürfen. Mit dem Besuch an der Nordsee in Friedrichskoog Spitze begann ich über meine Reise zu schreiben, mit der Seehundstation wird es wahrscheinlich enden. Und mit Snorre, dem kleinsten Seehund im Becken…

Ideen-Mitbringsel aus Meldorf im Dithmarschen

Ideen-Mitbringsel

Immer, wenn ich in Meldorf beim Töchterchen bin, muss ich die Museumsweberei der „Stiftung Mensch“ besuchen. So auch auf meiner letzten Reise. Als ich ankam, sah schon alles so „zu“ aus. Ich klinkte die Tür auf, trat ein und tatsächlich: Alle Webstühle standen still,…

Schafwolle trifft Baumwolle, und Nachhaltigkeit.

Schafwolle trifft Baumwolle und Nachhaltigkeit

Schafwolle trifft Baumwolle und Nachhaltigkeit. Hach, was hat mich meine Mutter in jungen Jahren gegängelt, zu nähen und zu stricken. Manchmal habe ich mich breit schlagen lassen. Dann habe ich, ihr entsprechend und um meine Ruhe zu haben, immerhin versucht etwas zusammen zu nadeln….

Schicht im Schacht, Feierabend, Zapfenstreich, fenito.

Schicht im Schacht, Ruhe am Katzennetz

Schicht im Schacht für heute. Eigentlich dachte ich, dass es mal etwas kühler ist. Als ich aber die Dreckspatzwolle auf dem Balkon gezupft habe, kam ich schon wieder arg ins Schwitzen. Auf meinem Balkon ist es wie im Backofen. Egal, morgen kann ich kardieren…

Zerbrechlichkeit. Regen. Blutmond. Meine kleine empfindliche Welt.

viel selber machen gegen die Zerbrechlichkeit unserer Welt

Da regnet es doch tatsächlich. Nein, nicht viel und schon gar nicht ausreichend. Um die Defizite auszugleichen müsste es eine ganze Woche regnen. Die Hitze und Dürre habe ich so richtig satt. Manchmal laufe ich durch die Gegend mit gesenkten Kopf. Ich mag den…

Über Land. Wolle aus dem Landkreis.

über Land

Meiner Freundin bin ich sehr dankbar, denn wir beide sind heute über Land gegurkt. Ich durfte bei beim Nabu nochmal Wolle holen von den Leineschafen und nach Färbepflanzen wollte ich auch nochmal Ausschau halten, besonders nach solchen, die ich trocknen kann. Der nächste Winter…

An einem Sträußchen Johanniskraut erkannten sich die Hexen.

Heute ist Mittsommer, Sommersonnenwende, Sommeranfang.  Sonnwendtage gehörten wahrlich zu den ältesten Feiertagen auf der nördlichen Halbkugel. Sowohl das Licht als auch die Sonne wurde gefeiert. Mit Feuern und Räucherungen wurden böse Geister vertrieben und indes auch Gesundheit und gute Ernte erbeten. Frauen banden deswegen…