Wärmendes aus selbstgesponnener Schafwolle. So kann man auch bei Kälte auf die Straße gehen.

Mütze, Schal und Handschuhe aus selbstgesponnener Schafwolle

Ja! Oh ja, jetzt kommt meine Zeit. Ich kann mich in meine Gestricke aus Schafwolle mummeln. Das hält nicht nur schön warm. Es hält auch die Nässe und Feuchtigkeit von mir fern. Den Schal kann ich bei ganz strenger Kälte auch mal vor den…

Wie lebt das Reh in der Großstadt?

Sie hatten es angekündigt, und nun ist er da, der erste Schnee in diesem Winter. Im vergangenem Jahr hatte ich das Gefühl, dass wir bis zum Mätz „November“ hatten. Ich habe nicht gewusst, dass mir der echte Winter so fehlt, wenn er denn weg…

Wie macht man eigentlich einen Hofknicks?

Ach Leute, früher hatte man mal Kopfweh, meistens wusste man auch noch woher es kam, nahm ein kleines Schmerzmittelchen und die Welt war wieder heile. Heute müssen manchmal Medikamente aufgefahren werden, da ist mein erster Gedanke: RATTENGIFT! Das ist nun mal so, meint mein…

Besuch in „meinem“ Freizeitpark. Ein Tag in Belantis.

Burg und Achterbahn im Land der Ritter

Lange war ich nicht mehr in dem Freizeitpark Belantis, kurz vor den Toren von Leipzig, im Leipziger Neuseenland. Hier habe ich mal gearbeitet und so habe ich auch eine besondere Beziehung zum Park. Ich habe viel fotografiert, und diesmal zeige ich auch viele Fotos….

Die schlimmste Katastrophe ist das Vergessen. Die Apelsteine in Leipzig, ein Plakat und Fragen?

Bei einem Freund war ich gestern Fische füttern. Ich habe das gern gemacht, weil er auch mal meine Katzen versorgen kann, wenn ich nicht da bin. Es ist mir gerade nicht nach langen Fußmärschen, aber das Wetter war gut und so beschloss ich, die…

Wie mir die Schönheit der Mathematik entging.

Dass ich nicht das Mathe-Genie in der Familie bin, das ist bekannt. Ich habe da auch nie ein Hehl daraus gemacht. Zwar habe ich meinen Kram gemacht, im Abi und auch noch danach, aber ich war immer der festen Überzeugung, dass man sich die…

Raus in den Sommer. Jeden Tag, auch ohne Hund und Schafe.

„Du musst mehr raus!“, sagte mir meine älteste Tochter. Klar, da hat sie Recht, aber manchmal habe ich einfach keine Lust, und außerdem ist immer noch dies und das zu tun. Und außerdem reicht doch auch der Balkon. Oder vielleicht doch nicht? Die wenigen…

Sommer, Sonne, Sammelzeit. Eine reiche Brombeerernte im Backofen einkochen.

Im Moment ist mir nicht nach Bloggen und allem, was damit zusammenhängt. Dafür gibt es eine ganze Menge Gründe, die nicht hierher gehören. Ich möchte auch einfach Zeit für mich haben, und in aller Ruhe meine Projekte verwirklichen. Meine Tochter ist gerade bei ihrem…

Waschen, Zähne putzen und ab ins Bett. Kinderstube bei Schwans am Lindenauer Hafen in Leipzig.

Wir werden natürlich noch nicht gleich ins Bett gehen, denn wir haben uns lange nicht gesehen, müssen viel erzählen. Meine älteste Tochter ist in Deutschland zu Besuch. Gleich schwärmen wir wieder aus und machen Leipzig unsicher. Die Fotos aus der Kinderstube der Familie Schwan…

Alter Kram? Nö, ein kleines, feines Töpfchen für die Lauge meiner Seifensiederei.

Ich freue mich über das Töpfchen, welches ich gestern erstand. So eines brauchte ich, denn ich will Seife sieden. Und weil die Lauge heiß wird, muss das Töpfchen was aushalten. Ich hätte mir zwar auch ein Schickes aus poliertem Edelstahl aussuchen können, denke aber…