Der Backenzahn. Knack, knirsch und dann war er weg.

damit wurde der Backenzahn nicht gezogen

Knack. Knirsch. Und dann war er draußen, der Backenzahn, der schon lange Terz machte. Es war schon ein unangenehmes Gefühl, als ich heute Vormittag zu meiner Zahnärztin schlich. „Woll’n wir?“, fragte sie. „Ja, wir wollen.“ Und dann ging es halt zur Sache. So ein…

Milchschafwolle und ein Taumel von Glückseligkeit.

die Milchschafwolle trocknet

Nach meinem DHL-Mann kann man die Uhr stellen. Ich bekam heute ein Riesenpaket. Es wölbte sich schon an den Seiten, so viel war hineingestopft. Das Paket kam von Frau Momo, die mir einige Kilogramm feinste Milchschafwolle zum Geschenk machte. Die Wolle war von einem…

Der Milchschaf-Wollpulli ist fertig, weil ich wirklich mal eisern und geduldig auf dem Poppes sitzen muss.

der Pulli aus Schafwolle ist fertig gestrickt

Mein Milchschaf-Wollpulli ist fertig, weil ich Unruhegeist und Oberhektiker tatsächlich mal auf dem Poppes sitzen bleiben muss.

Der Winter kann kommen. Die Mütze aus der Wolle der Milchschafe der Großstadtschäferin wird nicht nur die Ohren warm halten.

Nein, so schön wie die Mütze von Margarethe ist sie nicht, aber egal: Ich bin stolz wie Hanne! (Wer ist das eigentlich?) Wenn es so richtig krachend kalt ist, muss ich eine Mütze tragen. Ich bin da eine richtige Memme. Es ist mir völlig…

Die letzte Milchschafwolle wurde zum Spinnen vorbereitet. Jetzt gibt es Ingwertee zum Durchwärmen.

Das letzte Körbchen Milchschafwolle ist gewaschen und auch gekämmt. Sie duftet herrlich nach Wind, denn sie durfte ein Weilchen auf meinem Balkon „flattern“. Wenn ich jetzt noch Wolle bekomme, lasse ich sie, trocken und kühl gelagert, stehen bis zum nächsten Frühjahr. Mit ihrer Verarbeitung…

1900 Gramm versponnene Milchschafwolle liegen im Korb.

Naja, ganz schön grau ist es schon, da draußen. Da ziehe ich am Abend schon ganz gerne mal die Füße unter die Decke und packe die Stricknadeln aus. Heute interessierte es mich plötzlich brennend, wieviel Wolle von den Milchschafen der Großstadtschäferin ich schon versponnen…

Versponnene Milchschafwolle von der Größstadtschäferin geht auf die Reise.

637 Gramm Milchschafwolle habe ich schon gewaschen, kardiert und versponnen. 533 Gramm traten heute eine kleine Reise an. Das Schäfchen ist nur mal so dabei, zum Wolle fühlen. (Die Schafmilchseife habe ich nicht geschafft. Sie wird nachgereicht.) Die weiche und dennoch feste Wolle stammt…

Mit Armstulpen aus Schafwolle gegen das Mistwetter und gegen Mißstimmungen.

Ich hab sie fertig, meine schönen langen Armstulpen aus „meiner“ Schafwolle. Bei solchem Rheumawetter wie heute machen die sich am Schreibtisch richtig gut. Ich will ja jetzt nicht sagen, dass sich der Text nun von alleine tippt, aber schöne warme Handgelenke arbeiten besser. Wenn…