Die Stille des Herbstes.

Herbstlaub
Herbstlaub

Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein.
Hugo von Hofmannsthal

Oh ja, diese Stille habe ich heute genossen. Ich habe mich einfach auf eine Bank in die Sonne gesetzt, habe den Vögeln zugehört, die Erde gerochen, die Herbstfarben bewundert. Mit jedem sanften Windhauch fallen einige Blätter ins Gras. Ihr Spiel im Wind zu sehen bringt innere Ruhe, eine Ruhe, die ich gerade sehr brauche.

In diesem Jahr genieße ich den Herbst ganz besonders. Jeden Tag werde ich mich auf diese Bank setzen, so lange es das Wetter noch irgendwie zulässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.