Jetzt kann ich abschließen. Und das tut richtig gut.

Trauer. Jetzt kann ich abschließen.

Gut ist es, dass mein Sohn jetzt da war. Es ist so, als ob ich den Kummer wegen meiner Kleo nicht alleine tragen muss. Wir wollten die Katze eigentlich gestern schon beerdigen, aber mein Exmann wollte dabei sein. Er kam erst heute wieder in Leipzig an und so wurde Kleo erst heute beerdigt. Es war ja mal auch seine Katze.
Jetzt kann ich abschließen und wirklich Abschied nehmen.


Jetzt kann ich abschließen

Für Kleo hatte ich mal eine Schafwolldecke gestrickt. Die hat sie heute mitbekommen. Ich hatte ihr das versprochen. Meiner Calla hab ich die Blüte abgeschnitten. Kleo sollte etwas von zu Hause mitbekommen. Jan hat ihr zwei Papier-Knäuele gegeben. Damit haben die beiden früher stundenlang spielen können. Nun ist es also vorbei und ich bin sehr erleichtert.

Als wir zurückkamen, der Jan und ich, saß Penny an der Wohnungstüre und jammerte lauthals. Oh, das wird eine Umstellung, denn bis jetzt war sie ja nie alleine. Wir werden den Restkummer weg knuddeln.

Heute habe ich schon wieder angefangen, mich mit meinen Wollprojekten zu beschäftigen. Eine Veranstaltung in einer Leipziger Stadtbezirksbibliothek ist vorzubereiten und dann liegen hier noch zwei Anfragen für einen Spinnkurs.

Es ist doch noch ein guter Sonntag geworden. Ich fühle mich ruhig und ausgeglichen. Und tatenlustig.

Trauer. Jetzt kann ich abschließen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.