Gezeichnet! So geht es auch, wenn ich mich schon nicht selber fotografieren kann.

gezeichnet für meinen Artikel über das Färben

Gezeichnet! Fertig, aus, Ende. Pause und Käffchen habe ich mir, glaube ich, verdient. Haha, nun muss ich mich doch noch einmal melden aus der Versenkung, d.h. aus den Tiefen eines Schreibtischlebens. Ich würde gerne hochspringen und so mit den Beinen „schnattern“, wie es die…

Eine gezeichnete Kornblume, ein geschmackloser Schlips und allerlei Trampeligkeiten.

gezeichnete Kornblume

Eine Blogfreundin liebt Kornblumen. Ich brauchte eine Auszeit, eine Denkpause. Also habe ich mich hinter das Zeichentablett geklemmt und nun gibt es eben eine gezeichnete Kornblume, oder so etwas ähnliches. Vielleicht freut sich die Blogfreundin. Es gibt im Moment gerade vieles, was mich umtreibt….

Lichtsanft. Ein Gedicht lässt mich nicht los.

Lichtsanft - ein Gedicht und eine Zeichnung

Lichtsanft – ein Gedicht, eine Zeichnung Meine Tochter hat ein Gedicht geschrieben und es bei „SternenBlick“, einem Gemeinschaftsprojekt von Poesiebegeisterten, veröffentlicht. Jedes Jahr werden Beiträge ausgesucht und veröffentlicht. Der Erlös geht an Kinderlachen e.V. Lichtsanft – Das Gedicht zog mich sofort in seinen Bann….

Gänse mit dem Eimer, die über Kopfsteinpflaster scheppern?

Gänse mit dem Eimer - eine Zeichnung

Gänse mit dem Eimer, die über das Kopfsteinpflaster scheppern? Nun ja, davon erzähle ich gleich. Ich möchte schon, dass mein Blog lebt. Aber manchmal ist das gar nicht so einfach. Was ich heute zu Mitag gegessen habe, interessiert keine Sau und auch nicht,  wenn…

Vernetzt sein: Die eine schreibt, die andere zeichnet zur Schafskälte.

vernetzt sein: eine Schreibt, die andere zeichnet

Vernetzt euch! Ach ja, das hört man öfter, nickt auch dazu und vergisst manchmal, welche Möglichkeiten sich dadurch auftun. Vernetz sein, nein nicht mit allem und mit jeden, sondern genau da, wo man die Gemeinschaft braucht und auch selbst einen Beitrag geben kann. Dann…

Grafiktablett wieder ausgepackt und losgestrichelt.

zeichnen: Selfie

Wenn Sie auf den Mond zielen, und Sie treffen ihn nicht, landen Sie noch immer bei den Sternen! – Henry Ford– Also Selfies mag ich nicht, auch keine mit dem Grafiktablett gezeichneten. Wen in aller Welt aber durfte ich mal verschandeln, ohne dass er…

Alte Handwerkskünste. Auf der Streuobstwiese, Teil 3.

dengeln, eine alte Handwerkskunst

Dass mich alte Handwerkskünste begeistern, ist wahrscheinlich bekannt. Schließlich gehören Spinnen und Filzen auch dazu, genauso wie Salz und Seife sieden, Wolle färben und anderes. Clara meinte irgendwann, dass ich wahrscheinlich gerne im Mittelalter gelebt hätte. Oh, nein, das nun nicht. Die rauhen Sitten…

Zeichnen mit dem Zeichengriffel und dem Grafiktablett. Meine gezeichnete Wiese, Teil 2.

zeichnen mit dem Grafiktablett: Wiese mit Obstbäumen

Oh, zeichnen, das mache ich schon sehr lange. Mit Stift und Papier eher weniger. So mache ich meine Skizzen, über die Form von Bäumen zum Beispiel. Zeichnen passiert bei mir mit dem „Zeichengriffel“ und einem Grafiktablett in die Rechner-Dateien. Angefangen habe ich mit einem…

Gezeichnete Wiese vor den Toren der Stadt und eine Frage. Eigentum verpflichtet. Zu wirklich allem?

Eine gezeichnete Wiese am Rande meiner Stadt. So ungefähr jedenfalls stelle ich sie mir vor. Am nächsten Sonnabend werde ich mit der Inch eine solche Wiese besuchen. Aber dazu später.

Neues aus der Weiber-WG: Kleo Patra bringt Glückwünsche für das jüngste Kind.

Zeichnung "Kleo Patra". Die Familienkatze Kleo Patra bringt dem jüngsten Kind Blumen zum Geburtstag

Liebes jüngstes Kind von den Gudrun-Kindern, die Weiber-WG hat mich, die Kleo Patra, beauftragt dir zum Geburtstag zu gratulieren und die Blumen zu überreichen. Gudrun hat gesagt, das wäre eine noble Geste für all die Kratzer, Hacker, Beißerchen von mir. Ach, die übertreibt maßlos….