Hofweihnacht in der Bauernküche.

Hofweihnacht in der Bauernküche

Gestern war ich wieder zur Hofweihnacht in der Bauernküche im Volkskundemuseum in Wyhra. Mir geht es gerade nicht so gut, aber mit einer Ladung Medikamenten im Bauch konnte ich das Rheuma besänftigen. Ich hatte das Gefühl, dass es das letzte Mal ist, dass ich…

Vorbereitungen für die Hofweihnacht im Volkskundemuseum.

Fasern richten

Morgen fahre ich zur Hofweihnacht nach Wyhra, vielleicht zum letzten Mal. Mein Spinnrad wartet auf den Abtransport, die Klamotten sind gebügelt, der Korb ist gepackt.Draußen ist es grau und windig. Vielleicht ist das einfach der Grund, warum ich heute ein bisschen traurig bin.

Gudrun strickt und träumt vom Kampf der Giganten.

Der Kampf der Giganten und Gudrun strickt

Beim Kampf der Giganten geht es nicht um diese beiden süßen Schäfchen auf der Karte. Ich werde auch noch erzählen, warum Gudrun strickt. Also, dann mal der Reihe nach.

Danke sagen. Wie gute Worte viel bewegen können.

Ich möchte Danke sagen, weil ich wieder Licht sehe

Der Kampf mit mir selber ist noch nicht vorbei. Nein. Noch immer plagen mich Schmerzen. Jetzt ist auch gerade so ein Wetter, was mir eh nie gut bekommen ist. Aber, ich bin guter Dinge. Und so möchte ich heute mal Danke sagen.

Nebulös. Und doch gibt es auch Hoffnung und Dankbarkeit.

im Nebel versunken

Es war ein Weilchen still hier. Nach Bloggen war mir einfach nicht. Nebulös war vor meinem Fenster der Ausblick. Aber auch so lag einiges im Ungewissen.

Herbstbalkon, Vogelfutter und Durchsicht für den Rechner.

Herbstbalkon, Vogelfutter und Durchsicht für den Rechner

Ab und zu ist es eben nötig, eine Durchsicht für den Rechner. Die fand heute bei mir eben heute mal statt. Der Rechner müllerte vor sich hin und ich konnte mich in meinem Sessel einkuscheln und stricken. Das ist nicht die schlechteste Tätigkeit, denn…

In Liebe, dein Martinus Luther.

Die Frau von Luther - Katharina von Bora

Andere beten um Gottes Hilfe. Du aber bist Gottes Hilfe. In Liebe, dein Martinus Luther. – aus einem Brief Martin Luthers an seine Frau Katharina –

Goldene Zeiten. Im Schönauer Park und auch einfach so.

goldene Zeiten

Bloß gut, dass ich die Wochenendsonne noch genossen habe. Goldene Zeiten waren das in meinem Park. Das Herbstlicht ist schon ein ganz besonderes. Alles zeigt sich in einem warmen Ton. Das tut der Seele gut und wenn die Sonne es schafft, mich noch zu…

Glück und eine freche Meise mit ’ner Nuss.

Glück. Sauerkraut, eine Meise mit 'ner Nuss und Zähigkeit.

In meiner Küche blubbert es. Jaja, das Sauerkraut arbeitet an sich: Es gärt vor sich hin. Weihnachten gab es bei uns zu Hause immer Sauerkraut. Zum „Neinerlaa“, dem traditionellen sächsischen Weihnachtsessen „Neunerlei“, gehört es dazu. Und wenn ich Glück habe, dann gibt es diesmal meins….

Färbe- und Küchenkräuter auf dem Balkon. Und dazu ein Färbetopf.

Färbe- und Küchenkräuter

Gut sieht es bei mir aus auf dem Balkon, denn alles hängt und steht voller Färbe- und Küchenkräuter. Wie das duftet! Meine ehemalige Kollegin und inzwischen liebe Freundin Andrea hat mich besucht und mir die Kräuter gebracht, rote Beete und einen größeren Färbetopf auch…