Gudrun strickt und träumt vom Kampf der Giganten.

Der Kampf der Giganten und Gudrun strickt

Beim Kampf der Giganten geht es nicht um diese beiden süßen Schäfchen auf der Karte. Ich werde auch noch erzählen, warum Gudrun strickt. Also, dann mal der Reihe nach.

Nebulös. Und doch gibt es auch Hoffnung und Dankbarkeit.

im Nebel versunken

Es war ein Weilchen still hier. Nach Bloggen war mir einfach nicht. Nebulös war vor meinem Fenster der Ausblick. Aber auch so lag einiges im Ungewissen.

Herbstbalkon, Vogelfutter und Durchsicht für den Rechner.

Herbstbalkon, Vogelfutter und Durchsicht für den Rechner

Ab und zu ist es eben nötig, eine Durchsicht für den Rechner. Die fand heute bei mir eben heute mal statt. Der Rechner müllerte vor sich hin und ich konnte mich in meinem Sessel einkuscheln und stricken. Das ist nicht die schlechteste Tätigkeit, denn…

Glück und eine freche Meise mit ’ner Nuss.

Glück. Sauerkraut, eine Meise mit 'ner Nuss und Zähigkeit.

In meiner Küche blubbert es. Jaja, das Sauerkraut arbeitet an sich: Es gärt vor sich hin. Weihnachten gab es bei uns zu Hause immer Sauerkraut. Zum „Neinerlaa“, dem traditionellen sächsischen Weihnachtsessen „Neunerlei“, gehört es dazu. Und wenn ich Glück habe, dann gibt es diesmal meins….

Braunkohle, Elke-Wolle und noch so einiges andere.

Beitragsbild zu Gedanken über Braunkohle, Garn und Runen

Gestern war die Großdemo am Hambacher Forst, bei der viele Menschen ihren Willen friedlich zeigten, den Wald zu erhalten, nicht den Rodungsplänen zuzustimmen. Ich freue mich, dass so viele gekommen waren. Auch von Leipzig waren Busse unterwegs und es gab sogar noch Restplätze. Ich…

Hitzewelle. Schlüsselstress. Freundlichkeit und Gleichgültigkeit.

Verschneufen vor der nächsten Hitzewelle

Garten wässern, Vögeln Wasser und Futter bringen, Bäume gießen. Nein Letzteres geht gerade nicht. Ich bekomme die Wassereimer nicht die Treppe hinunter. Die nächste Hitzewelle ist im Anmarsch, schlimmer als das, was bis eben war. Auf dem Balkon glüht die Luft, in der Wohnung…

Balkontag, Ruhe und leider wieder kein Regen.

Balkontag

Gestern war Balkontag, das heißt alles, was zu tun war spielte sich da draußen ab. Ich war ganz froh, dass ich mal mit mir alleine sein durfte. Es gibt so vieles, was mich beschäftigt und worüber ich mich gerne austauschen möchte, aber es ist…

Leben helfen und behüten. Besuch auf dem Balkon.

Leben helfen und behüten

Leben helfen, auch ja, das ist bei mir gerade viel mehr als eine Überschrift. Morgen fahre ich zum Oma-und-Opa-Tag in das Volkskundemuseum Wyhra. Und heute hocke ich auf meinem Balkon und sortiere alles, was ich in meiner Karre mitnehmen möchte. Das Spinnrad muss diesmal…

Essigbaum. … immer zweimal mehr wie du.

Essigbaum und immer zweimal mehr wie du

Nein, das ist nicht so, dass ich nichts tue. Ich bin schon mit meinen Projekten beschäftigt. Nur schreiben möchte ich nicht immer. Manchmal ist es ganz angenehm, leise zu sein oder überhaupt verhaltener. Mir geht das „alles was du kannst, das kann ich viel…

Meine kleine Welt, Kirschen aus Nachbars Garten, eine Technoparty.

meine kleine Welt und Nachbars Kirschen

Manchmal komme ich mir kleinlich vor. Liest man sich durch’s Internet, dann gibt es entweder grandiose Erfolgsmeldungen oder mit schmerzverzerrtem Gesicht Geschriebenes. Das ist im Privaten so und in der großen Weltpolitik auch. Es ist nicht so, dass ich mir keine Gedanken mache über die…