Ein lieber Besuch, jede Menge Ideen und in der Schüssel geht Brotteig.

der Brotteig geht in der Schüssel

Feiertag. Nun, ich brauch ihn nicht, aber er ist nun mal da. Trübe ist es draußen. Eine gute Gelegenheit, Brotteig anzusetzen und Brot zu backen.

Das Vermächtnis der Hirtin. Eine Dokumentation lässt mich nicht los.

friedlicher blauer Himmel für die Hirtin im Iran

Es gibt so Dinge, die lassen mich einfach nicht so einfach los. Diesmal ist es das Vermächtnis einer Hirtin. Nein, es ist gar nichts Privates. Oder doch?

Pödelwitz. Und immer ist da ein bisschen Hoffnung.

Pödelwitz

Meine Freundin wollte unbedingt nach Pödelwitz, in das Dorf, welches weggebaggert werden soll. Diesmal fiel mir mein Dortsein nicht so schwer, weil es immerhin ein Fünkchen Hoffnung gibt.

Das Kromski Minstrel. Anspinnen am neuen Spinnrad und erste Bewertung.

Anspinnen am Kromski Minstrel

Heute war es so weit. Mein lieber Helfer hat mein neues Spinnrad aufgebaut – mein Kromski Minstrel. Ich konnte das Anspinnen kaum erwarten. Die letzen Handgriffe waren kaum getan, da habe ich mich drangesetzt und den ersten Faden gesponnen.

Ein Regentag zum Wohlfühlen. Vorgeschmack auf den Herbst.

Regentag

Oh ja, heute ist ein Regentag, ein Tag zum Wohlfühlen. Zu lange war es viel zu trocken. Heute indes regnet es tatsächlich bei uns, lang und anhaltend. Man spürt zudem schon den Herbst.

Einen Wollvorrat spinnen. Nicht „Spinning Jenny“, aber spinning Gudrun.

Wollvorrat für ein Projekt spinnen

Zwei Pullover habe ich mir herausgesucht. Die will ich stricken und bin gerade dabei, für die (m)einen Wollvorrat zu spinnen. Im Moment ist es sehr angenehm draußen und so habe ich mein Spinnrad auf den Balkon geschleppt. Fragt nicht! Meine Methode sah bestimmt doof…

Die Zeit für Wintervorräte. Marmelade aus Aprikosen.

Zeit für Wintervorräte

Still ist es bei mir. Ich nutze die Zeit, um wieder Pläne zu machen, Wintervorräte anzulegen und auch um neue Garne zu spinnen. Ruhe brauche ich ungeachtet dessen gerade sehr.

Mit dem Spinnstübchen nach draußen und am Abend „Klassik Open“.

Blumen gab es heute im Spinnstübchen.

Es ist nicht mehr so heiß. Heute regnet es sogar. Mein Spinnstübchen kann ich nach draußen verlegen, auf den Balkon. Dort ist es jetzt besonders schön, denn vieles blüht und die Vögel zwitschern richtig laut. Ein richtiges Theater ist das in meinem Innenhof. Manchmal…

Meine kleine Farm, Paprika, Petersilie und wenig Damenhaftes.

Meine kleine Farm wird in diesem Jahr auch Paprika einbringen.

Meine kleine Farm – so bezeichne ich manchmal meinen Balkon, wenn ich gute Laune habe. Der ist nicht groß, aber mir sind schon einige Ideen gekommen, wie ich ihn optimieren kann,

Blumen und andere Geschenke helfen beim Luftholen vor dem Neustart.

Geschenke habe ich erhalten und eines habe ich mir heute selber gemacht. Aber mal der Reihe nach.