Auf dem Fensterbrett, gleich neben dem Usambaraveilchen

auf dem Fensterbrett, gleich neben dem Usambaraveilchen

Auf dem Fensterbrett, gleich neben dem Usambaraveilchen ist der Lieblingsplatz meiner Katze Kleo. Kleo ist nicht sehr groß und auch nicht dick, die Breite der Fensterbank wurde so geizig bemessen, dass keine Katze drauf liegen könnte. Also habe ich ein Brett von einem Kratzbaum…

Wenn zwei Nichtkinder plötzlich Lust zum Eier bemalen haben.

ausgepustete Eier bemalen

Eier bemalen gehört in unserer Familie zu Ostern dazu, wie der Stollen zu Weihnachten. Das Schöne an Feiertagen ist, dass man sich darauf vorbereiten kann und dass es Traditionen und Bräuche gibt, die erlebbar bleiben. Damit meine ich nicht das Einkaufen in einer Art,…

Geschichten am Spinnrad im Alleecenter Leipzig

Geschichten am Spinnrad im Alleecenter Leipzig

„Denkst du schon an Weihnachten?“, fragte neulich eine Blogfreundin. Ja, klar, schon lange. Ich muss die finanzielle Belastung immer schön verteilen. Alles auf einmal und mit einem Ruck geht nicht. Kleine Geschenke für liebe Menschen brauche ich schon. Da ist aber auch noch etwas…

Die goldene Birke vor meinem Fenster.

Ich habe ihn gesehen bei herrlich klarem Himmel, aber ich schreibe nicht über den Supermond. Das passiert heute bestimmt noch vielfach. Ich möchte euch heute Gold zeigen, eine goldene Birke. Vor meinem Küchenfenster steht sie, und sie hat mich heute so abgelenkt, dass ich alle…

Spaziergang im November. Reisepläne.

Grau war es heute, den ganzen Tag. Trotzdem habe ich mich aufgemacht zu einem Spaziergang im November und habe auch einige Impressionen eingefangen. Ich Knallerbse hatte natürlich keine Kamera mit. So musste das Handy herhalten. Den kleinen Hund, der immer so ausgelassen durch das Laub…

Ein Essigbaum und der Kampf der Giganten.

Kampf der Giganten

Ich weiß nicht, wieso ich gerade auf den Titel Kam „Kampf der Giganten“ kam, aber irgendwie drängte er sich mir förmlich auf. Vor meinem Haus wuchs ein Essigbaum. Im Sommer hatte er schöne rote Blütenkerzen an den Zweigen, im Herbst verfärbte sich sein Laub in strahlende Gelb-…

Dr Vugelbeerbaam. Katastrophen-Elli unterwegs.

nicht der Vugelbeerbaam - nur mein Balkon

Ich musste mal raus. Dringend. Vom Balkon aus sah ich, dass „dr Vugelbeerbaam“ rote Beeren bekommen hatte, Herbstboten also. Uberhaupt: Wenn die Sonne unter dem Balkon durch bis ins Wohnzimmer scheint, dann wird es langsam spätsömmerlich. Wenigstens schien die Sonne heute wieder. Manchmal beneide…

Geschichten aus der Platte und Betonschmuck

Bahnhof

Ich sitze quasi auf dem gepackten Koffer, aber einmal vor meiner Reise möchte ich nochmal Geschichten aus der Platte erzählen. Morgen werde ich das Töchterchen und den Schwiegersohn drücken können, die Salzluft der Nordsee riechen, die Deichkieker sehen. Heute hatte ich aber nochmal gut…

Grinsebacken. Herr Hanssen und ich, Märchenzeit und ein Nachtrag.

Grinsebacken

Die Grinsebacken zeige ich gleich. Hach, schön ist es gerade. Draußen regnet es immer mal, die Luft ist schön klar, die Balkontür steht weit offen und im Zimmer riecht es nach den Lindenblüten, die vor sich hin trocknen. Meine Kresse und die Bohnen haben es…

Holunderzeit. Mit Tränen.

Holunderzeit

Holunderzeit? Ja und gut so. Ich habe meine Veranstaltung für morgen vorbereitet, denn ich bin zum „Themenfrühstück“ bei der AWO eingeladen, hier bei mir in Grünau. Das Thema lautet: „Und sieße (süße) muss er sein“. Klar es geht um Süßes und wo es überall reingewurstelt wird,…