Das feinherbe Bier mit dem königlichen Gesicht.

das feinherbe Bier

Wisst ihr, warum das feinherbe Bier aus Krostitz, das Ur-Krostitzer, das Gesicht des schwedischen Königs Gustav II. Adolf als Markenzeichen ziert? Nein? Dann will ich euch eine kleine Geschichte erzählen. Wir wandern in der Zeit zurück zum 6./19. September 1631. In Mitteldeutschland tobt der dreißigjährige Krieg. Das große Heer der Schweden…

Hoch hinaus auf den Turm im Schloss Lützen.

Blick vom Schloss Lützen

Ich freue mich immer, wenn ich mal aus meiner Stadt herauskomme. In Lützen war ich öfter, habe ja mal gleich nebenan gewohnt. Nie hat es geklappt, dass ich das Schloss Lützen besuchen konnte. Diesmal wollte ich mir die Ausstellungen ansehen zu den beiden Kriegen,…

Leipziger Spaziergang: Bei Samuel Hahnemann

beim Alchimisten

Ein Denkmal für Samuel Hahnemann Eigentlich wollte ich mich nur mal kurz ausruhen, strebte einer kleinen Grünanlage am Promenadenring zu, westlich des Richars-Wagner-Platzes. Beinahe hätte ich ein Denkmal übersehen. Dabei habe ich hier schon öfter gesessen und die Skulptur auf dem Denkmal betrachtet. Lächelnd, mit freundlichem, offenem…

Strohgeheimnisse. Ist denn schon Weihnachten?

Ist denn schon Weihnachten?

Ist denn schon Weihnachten? Naja, in fünf Monaten ist Weihnachten vorbei in diesem Jahr und in einem Monat gibt es die ersten Weihnachtsleckereien zu kaufen. Wetten? Kein Wunder also, dass ich mir jetzt auch schon einen Kopf mache. Nein, nicht dass ich Weihnachtskrimskrams kaufen will. Ich bereite…

Blutige Erdbeeren. Hilflos?

Blutige Erdbeeren - im Film eingeblendeter Schriftzug an der Uni

Ich weiß nicht, ob ihr euch noch an den Film „Blutige Erdbeeren“ erinnern könnt? Es ist ja schon ein Weilchen her, dass der Film aus den Siebzigern bei uns in den Kinos lief. Blutige Erdbeeren – nur ein Film? Schon damals hat mich der…

Eine Geschichte aus dem Dithmarschen.

Geschichte aus dem Dithmarschen

Wenn einer eine Reise tut, dann bringt er Anregungen mit, Ideen und Geschichten. Ich möchte euch gern eine erzählen, eine Geschichte aus dem Dithmarschen. Die Geschichte hatte mir der Schwiegersohn erzählt, als wir unterwegs waren. Die Tochter hat gerade beruflich damit zu tun und mich hat…

Historische Handweberei Meldorf.

Wenige Tagen vor meinem Besuch ist meine Tochter im Dithmarschen umgezogen, wohnt jetzt in Meldorf, einem Städtchen, welches als heimliche Kulturhauptstadt der Region gilt. Obwohl der IC in ordentlichen Tempo zwischen Nord-Ostsee-Kanal, Elbe, Eider und Nordsee unterwegs ist, hatte ich im Vorbeihuschen den Dom in Meldorf schon erkannt….

Sag, Gudrun, wie hältst du es mit der Religion?

wie halte ich es mit der Religion

Tja, wie halte ich es mit der Religion? Der Katholikentag in Leipzig ist zu Ende. Warum man sich für Leipzig entschieden hat erschließt sich mir nicht ganz. Deutschlandradio Kultur spricht von einem Experiment, andere wie das ZDF sprechen von einer Glaubensfeier in der absoluten Diaspora. Was…

Mein Stadtbezirk wird Vierzig. Eine Geschichte aus Schlammhausen.

das ehemalige Schlammhausen wird Vierzig

Schlammhausen? Oh ja, so nannte man meinen Stadtteil vor vielen Jahren. Man wusste, wo die Kollegen wohnten, die früh mit Gummistiefel auf Arbeit kamen und sich dort umzogen. Und nun wird mein Leipziger Stadtteil Grünau Vierzig! Naja, für mich ist das schon eine lange Zeit….

Wanderung auf den Spuren von Bergrat Borlach in Bad Kösen.

Saalewehr in Bad Kösen

Ich möchte euch gerne mitnehmen auf eine kleine Entdeckungsreise und zu einem alten Bekannten, dem kurfürstlich-sächsischen Bergrat Johann Gottfried Borlach in Bad Kösen. Wollt ihr mitkommen in den Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt? Über der Saale, auf steilem Felsenabhang, steht in Bad Kösen ein Gradierwerk  der besonderen…