Die Mundart meiner Kindheit. De Altenborger Sprooche.

die Altenburger Mundart

Braucht es die Mundart? Ist das das Fühlen von Heimat? Ist man doch mehr als man denkt mit der Scholle verbunden, auf der man aufgewachsen ist? Manchmal dachte ich, dass es egal ist, wo man wohnt, weil man sich überall einfügen und wohlfühlen kann. Irgendwie…

Knast haben. Auf Spurensuche nach Redewendungen.

Redewendung: Knast haben

Da ruft mich mein Nordkind an und lacht. „Hehe, mein Mann weiß nicht was das ist, ‚Knast haben‘.“ Gut, dass es aufgeklärt wurde. Stellt euch mal vor, das Töchterchen hat einfach nur Hunger, er aber glaubt, sie fühlt sich eingesperrt. Ich habe sofort Umfragen…

Kleinigkeiten. Peanuts und Kinkerlitzchen.

Kleinigkeiten

Gestern war Tag der Kleinigkeiten bei mir. Das fing an, als ich plötzlich müde wurde. Ein Nickerchen tut bestimmt gut, dachte ich und klappte den Gartenstuhl nach hinten. Ich beobachtete ein Weilchen die Federwolken am Himmel, die feinen Wolken aus Eiskristallen. Leicht sehen die…

„Immensee“; der schönen Worte willen.

Theodor Storms "Immensee" - der schönen Worte willen.

„Immensee!“, rief der Wanderer. Es war fast, als hätte er jetzt das Ziel seiner Reise erreicht; denn er stand unbeweglich und sah über die Wipfel der Bäume zu seinen Füßen hinüber ans andere Ufer, wo das Spiegelbild des Herrenhauses leise schaukelnd auf dem Wasser…

Einen Zahn zulegen. Gesehen in der Küche von Luthers Geburtshaus.

einen Zahn zulegen

Die Redewendungen „Einen Zahn zulegen“ oder auch „Der hat aber einen ordentlichen Zacken drauf“ kenne ich ich schon aus meiner frühesten Jugend. Ersteres sagte meine Mutter immer, wenn ich mal wieder hinter ihr her trödelte und zweites die Jungs in meiner Klasse, wenn einer…

Bauernregeln im Februar oder was uns Hornung bringen darf.

Bauernregeln im Februar

Bauernregeln im Februar: Wenn es im Februar regnerisch ist, hilft es so viel wie guter Mist. Na, bitte! Da will ich mal nicht über das Wetter zetern. Ich habe mich heute, trotz Wind und Regentropfen aufgemacht und habe einen ausgedehnten Spaziergang unternommen. Warnung vor Sturmböen hatten…

Pharisäer. Mit Rum gegen Viren.

Strandpost mit Pharisäer Rezept

Mich hat es erwischt. Es war einfach zu kalt in der Scheune. Draußen waren Minusgrade und das Brettertor hielt die Kälte nicht ab, noch dazu, wo es dauernd offen stand. So kann ich das nicht wieder machen. Seit zwei Tagen liege ich mit Husten,…

Man kann ruhig weiter „man“ sagen, auch als Frau.

warum ih weiter "man" sage

Ich habe mit meinem „Familiengermanisten“ geschwatzt,  weil ich auf einen Beitrag über man/Mann gestoßen war und weil mir in letzter Zeit aufgefallen war, dass besonders Damen sich echauffieren, wenn „man“ und nicht „frau“ etwas tut. Ursprünglich hieß >man< Mensch. Man hat es ohne Artikel gebraucht, wenn…

Holunderzeit. Mit Tränen.

Holunderzeit

Holunderzeit? Ja und gut so. Ich habe meine Veranstaltung für morgen vorbereitet, denn ich bin zum „Themenfrühstück“ bei der AWO eingeladen, hier bei mir in Grünau. Das Thema lautet: „Und sieße (süße) muss er sein“. Klar es geht um Süßes und wo es überall reingewurstelt wird,…

Wolkenkuckucksheim

in Wolkenkuckucksheim

Ich war in der Woche unterwegs, also musste ich alles, was ich mir zum Ziel gesetzt hatte und was ich unbedingt abgearbeitet haben wollte, auf das Wochenende verlegen. Schreibtischzeit. Das Wetter war mies bis durchwachsen, da tat es auch nicht weh. Wenn ich an meinem…