Goldene Zeiten. Im Schönauer Park und auch einfach so.

goldene Zeiten

Bloß gut, dass ich die Wochenendsonne noch genossen habe. Goldene Zeiten waren das in meinem Park. Das Herbstlicht ist schon ein ganz besonderes. Alles zeigt sich in einem warmen Ton. Das tut der Seele gut und wenn die Sonne es schafft, mich noch zu…

Das Ende des Gartenparadieses und der Selbstversorgung

Ende des Gartenparadieses

Das Ende des Gartenparadieses. Ich unterbreche heute mal das, was ich eigentlich bloggen wollte, weil es mir gestern die Beine weggezogen hat. Ich weine und kann mich gar nicht mehr beruhigen.

Fluch und Segen.

Gertenarbeit und die Ergebnisse, Fluch und Segen

Heute regnete es. Endlich, aber eigentlich kann es die Schäden nicht wieder gut machen. In diesem Jahr nicht mehr. Den letzten richtig warmen Tag habe ich im Garten verbracht. Noch einmal wollte ich die Wärme der Sonne genießen und auch die Vögel füttern. Die…

Im Gasthaus „Zur Wespe“ herrscht Hochbetrieb.

Wolle und Tomaten für mich und Wasser für die Insekten im Gasthaus "Zur Wespe"

Zuerst war es ja nur eine Wespe, aber jetzt sind es mehrere, die die Muschel zwischen meinen Balkonpflanzen anfliegen und Wasser holen. Ich habe gut zu tun, die kleine Muschel mit kühlem Wasser nach zu füllen. Vorsichtshalber und damit es keinen Engpass gibt, habe…

Noch nie habe ich mich so sehr über Regen gefreut.

Warten auf Regen

Immer, so Ende August, wenn andere noch fleißig Baden gehen, plagt mich mein Rheuma. Herbstschub nenne ich das. Ach, ich beschreibe jetzt nicht, was das mit mir macht. Kurze Zeit später stellt sich immer das Wetter um. Meine Freundin meint, ich solle mich doch mal…

Kuckuckskinder und Rabeneltern und der Vergleich zur menschlichen Kinderstube.

Kuckuckskinder und Rabeneltern

Kuckuckskinder und Rabeneltern – viele Vergleiche zu unseren Kinderstuben kommen aus der Vogelwelt. Also, Rabeneltern sind nicht die Schlechtesten. Das konnte ich beobachten. Gleich mache ich mich auf in den Garten. Ich werde meine selbstgezogenen Tomatenpflanzen in die Erde bringen und eine Stunde lang…

Sozialer Wohnungsbau in Hummelshausen. Aus Abfall- wird Nutzholz.

Sozialer Wohnungsbau in Hummelshausen

Also, der Oberhandwerker bin ich ja nun nicht. Dazu würde mir die Kraft in den Händen fehlen. Aber einige Löcher in ein Stücke weichen Holzes zu bohren, das bekomme ich gerade noch hin. In „Hummelshausen“ war sozialer Wohnungsbau dringend nötig. Der Gartenbesitzer hatte fein…

Meine neue Freundin. Abendlicher Besuch im Garten.

meine neue Freundin

Manchmal braucht man keine aktionsreiche Beschäftigung. Anders gesagt, es tut gut, einfach nur zu sitzen und zu schauen. Auf jeden Fall ist es mir nie langweilig im Garten, denn irgendwas ist immer los. So, wie seit Tagen, wenn am Abend meine neue Freundin zu…

Wenn Leipzig nach Bärlauch duftet.

wenn Leipzig nach Bärlauch duftet

Das Wetter lud regelrecht ein, einen Spaziergang in den Leipziger Auwald zu machen. Wenn Leipzig nach Bärlauch duftet, dann nehme ich mein Körbchen und pflücke mir Bärlauch, auch als Hexenzwiebel, Wilder Knofel oder Waldknoblauch bezeichnet. Man muss nicht lange suchen. Die Wälder und Wiesen sind voll…

Auf der Haus-Garten-Freizeit 2018 in Leipzig als Zaungast.

Haus-Garten_Freizeit 2018 in Leipzig

Ich hatte eine Eintrittskarte geschenkt bekommen. Und so bin ich denn auch hingefahren auf das Gelände der Neuen Messe in Leipzig, zur Haus-Garten-Freizeit 2018. Gedränge gab es reichlich, Sitzgelegenheiten fast nur in den Restaurants. Die Boote und Jachten interessierten mich nicht, die zahlreichen Verkaufsstände…