Mit mir ist manchmal nicht gut Kirschen essen. Aber nur manchmal nicht.

nicht gut Kirschen essen

Nein, gut Kirschen essen ist mit mir wirklich manchmal nicht. Das kommt vor. Um echte Kirschen vom Baum aus Nachbars Garten geht es heute in meinem Beitrag.

Gartenparadies. Meine kleinen Pfanzen ziehen aus in den Garten.

Gartenparadies- meinen kleinen Pflanzen müssen in den Garten.

Meine zu Hause gezogenen Pflanzen mussten ins Gartenparadies. Also habe ich die Kleinen fein verpackt, mir die Tasche an die Krücke gehängt und bin los.

Zum Tag der Bienen: Köpfchen in die Blüte, Ärschel in die Höh‘.

zum Tag der Biene - gutes Flugwetter

Heute ist Tag der Bienen. Da passt ja mein Bienenbild vom Wochenende. Eines der ersten Kinderliedchen, welches die Kleinen lernen ist „Alle meine Entchen“. Ich habe das mal auf meinen Bienen im Garten bezogen. „Köpfchen in die Blüte, Ärschel in die Höh’“. Und dann…

Wenn es eben sein muss, dann muss ich wieder von vorne anfangen.

Frühling im Garten

Geht es euch auch so, dass manches eine Weile braucht, bis es durch den Kopf durch ist. Oft verändert sich vieles und das im rasanten Tempo. Mit manchem muss man sich abfinden und bei manchem lernen, mit den neuen Gegebenheiten fertig zu werden. Leicht…

Wie die Stockente an den Gartenteich kam

Bewohnerin am Gartenteich

Zu Beginn hatte ich etwas gegen den Gartenteich. Er nimmt Nutzfläche weg und überhaupt fand ich so etwas langweilig. Meine Meinung habe ich inzwischen geändert, denn es ist ein kleines, interessant zu beobachtendes Biotop entstanden.

Das Ende des Gartenparadieses und der Selbstversorgung

Ende des Gartenparadieses

Das Ende des Gartenparadieses. Ich unterbreche heute mal das, was ich eigentlich bloggen wollte, weil es mir gestern die Beine weggezogen hat. Ich weine und kann mich gar nicht mehr beruhigen.

Fluch und Segen.

Gertenarbeit und die Ergebnisse, Fluch und Segen

Heute regnete es. Endlich, aber eigentlich kann es die Schäden nicht wieder gut machen. In diesem Jahr nicht mehr. Den letzten richtig warmen Tag habe ich im Garten verbracht. Noch einmal wollte ich die Wärme der Sonne genießen und auch die Vögel füttern. Die…

Im Gasthaus „Zur Wespe“ herrscht Hochbetrieb.

Wolle und Tomaten für mich und Wasser für die Insekten im Gasthaus "Zur Wespe"

Zuerst war es ja nur eine Wespe, aber jetzt sind es mehrere, die die Muschel zwischen meinen Balkonpflanzen anfliegen und Wasser holen. Ich habe gut zu tun, die kleine Muschel mit kühlem Wasser nach zu füllen. Vorsichtshalber und damit es keinen Engpass gibt, habe…

Kuckuckskinder und Rabeneltern und der Vergleich zur menschlichen Kinderstube.

Kuckuckskinder und Rabeneltern

Kuckuckskinder und Rabeneltern – viele Vergleiche zu unseren Kinderstuben kommen aus der Vogelwelt. Also, Rabeneltern sind nicht die Schlechtesten. Das konnte ich beobachten. Gleich mache ich mich auf in den Garten. Ich werde meine selbstgezogenen Tomatenpflanzen in die Erde bringen und eine Stunde lang…

Sozialer Wohnungsbau in Hummelshausen. Aus Abfall- wird Nutzholz.

Sozialer Wohnungsbau in Hummelshausen

Also, der Oberhandwerker bin ich ja nun nicht. Dazu würde mir die Kraft in den Händen fehlen. Aber einige Löcher in ein Stücke weichen Holzes zu bohren, das bekomme ich gerade noch hin. In „Hummelshausen“ war sozialer Wohnungsbau dringend nötig. Der Gartenbesitzer hatte fein…