Ein schwedisches Spinnrad. Dreh dich Rädchen.

ein schwedisches Spinnrad

Heute hatte ich Besuch. Mein Sohn und sein Freund hatten in Leipzig zu tun und brachten mir die Geschenke, die der Sohn für mich in Schweden gekauft hatte, darunter ein altes schwedisches Spinnrad. Über die vielen schönen anderen Dinge schreibe ich bestimmt noch. Aber heute beschäftigt mich erst…

Ein Fluss und jede Menge Heimatgefühle.

Heimatgefühle an der Pleisse

Heute war ich bei Senioren in Regis-Breitingen, mit Spinnrad und Kiepe und jeder Menge Geschichten. Unterwegs übermannte mich fast so etwas wie Heimatgefühle. Durch Regis-Breitingen fuhr mein Zug vom Studienort Leipzig nach Hause. Im Braunkohlekombinat Regis arbeitete ich in dieser Zeit immer in den Sommerferien, um mir ein bissel…

Oma und Opa Tag im Volkskundemuseum Wyhra

Oma und Opa Tag im Volkskundemuseum Wyhra

Ich kam etwas zu spät. Drei Umleitungen wegen Baustellen und eine Vollsperrung wegen eines Unfalls mussten umfahren werden. Schön, dass ich auf diese Weise so allerlei vom Landkreis Leipzig kennenlernen konnte, denn einmal ordentlich verfahren, lässt einen gut herumkommen. Aber dann war ich angekommen…

Grinsebacken. Herr Hanssen und ich, Märchenzeit und ein Nachtrag.

Grinsebacken

Die Grinsebacken zeige ich gleich. Hach, schön ist es gerade. Draußen regnet es immer mal, die Luft ist schön klar, die Balkontür steht weit offen und im Zimmer riecht es nach den Lindenblüten, die vor sich hin trocknen. Meine Kresse und die Bohnen haben es…

Spinnen mit der Handspindel und ein Tip.

wo das Wünschen noch geholfen hat, Märchen, Spinnen, Weben

Das Spinnen mit der Handspindel verlangt schon alleine etwas Geschick. Was aber soll herauskommen, wenn man in einer Hand die Spindel hält und in der anderen den Fotoapparat? Dann lässt man irgendwann die Erkenntnis zu, dass man eben nur zwei Hände hat und dass trotz…

Das Spinngut und Spinnen aus der Flocke.

Spinnen aus der Flocke

Das Spinngut entscheidet letztendlich, welche Vorbereitungen vor dem Spinnen noch getroffen werden müssen. Wolle gibt es im Kammzug, im Kardenband, im Vlies und als Flocken. Bei meiner letzten Spinnaktion bot sich das Spinnen aus der Flocke an. Warum und wie es geht, will ich…

Ein Tag mit Wolle, damit alles (wieder) gut wird.

handgeknüpft aus selbstgesponnener Wolle

Bei mir war der Tag gestern ein Tag mit Wolle, ein Wolliger also. Und wie! Zuerst habe ich Wolle gewaschen, Gotlandwolle von Kuno und seinen Verwandten. Dann habe ich Wolle kardiert, eine Tätigkeit, die mir im Frühjahr immer Muskelkater in den Händen beschert. Das…

Wollewaschen und der Müll im Meer.

Wollewaschen

Was hat mein Wollewaschen mit dem Müll in den Meeren zu tun? Ich war entsetzt, als ich die Bilder der gestrandeten Wale an der Nordsee gesehen habe. Oder die von mit vollen Magen verhungernden Tieren. Und ich war noch entsetzter, als sich nach der Obduktion…

Im Farbenrausch.

Farbenrausch? Unweigerlich kommt man dahin, wenn man die vielen Farben der Wolle zu sehen bekommt. Es tut einfach gut. Farbe wirkt auf dem weißen Untergrund des Druckpapieres und ansonsten eben im Licht. Ist es draußen grau, so als würde es gar nicht hell werden wollen, dann…

Inhalte und Sprache wählt man zum Glück immer selbst.

Inhalte und Sprache - wie es einem förderlich ist

Inhalte und Sprache in den sozialen Medien machen mir gerade etwas zu schaffen. Ich wollte mich schon zurückziehen, aber das ist garantiert nicht richtig. Jetzt freue ich mich erstmal auf morgen. Und auf den Juli. Morgen besucht mich eine Mutti mit ihren beiden Kindern. Wir wollen…