Gutes aus Wolle und anderes – Beschäftigung zu Hause.

Gut, dass Frau Momo mich erinnert hat an einen Sendebeitrag im NDR: Vom Schaf zum Pulli. Dieser Beitrag hat mir wieder einmal bestätigt, dass es richtig ist, was ich tue.

Wolle habe ich noch, also kann ich auch noch werkeln.
Ach, nö, Langeweile kenne ich nicht. Auch fällt mir die Decke noch nicht auf den Kopf. Mir fehlen meine Veranstaltungen und meine Kontakte, aber was nicht ist, ist eben nicht. Es kommen auch wieder andere Zeiten. Die oben genannte Sendung im NDR bestätigte mir mal wieder, dass es richtig ist, was ich mache, weil ich Wolle für den genialsten Rohstoff halte.

„Gutes aus Wolle und anderes – Beschäftigung zu Hause.“ weiterlesen

Ich bin kein Schlafschaf, aber ich habe wohl eines.

Ein kleiner Beitrag über die Beschäftigung und das enger Zusammenrücken in unschönen Zeiten.

Als Schlafschaf wurde ich mal bezeichnet. Das war eine junge Frau, die aus ihrer Telegram-Gruppe nicht mehr heraus kommt. Was soll es?
Ich behalte aber lieber schöne Begebenheiten in Erinnerung. Und so eine Begebenheit gab es heute, eine die Hoffnung macht, dass das enger Zusammenrücken, das Zusammenhalten in schwierigen Zeiten, doch möglich sein kann. Davon und von meinem Schlafschaf will ich heute erzählen.

„Ich bin kein Schlafschaf, aber ich habe wohl eines.“ weiterlesen

Gute Nachrichten sind jetzt wichtiger denn je.

Eigentlich hätte ich jetzt die Freunde in Lüttnitz bei Mügeln besucht. Das geht in Corona-Zeiten nicht, aber ich bekam heute erst einen Anruf und dann eine Mail. Ach seht selber mal, was mich so erfreut hat.

Kontakt halten in diesen Tagen per Mail, per Telefon, Videokonferenz oder sonst irgendwie ist gerade besonders wichtig. Ich merke, wie mein Mut und meine gute Laune manchmal so richtig in den Keller rutschen. Die Ungewissheit, was in den nächsten Tagen, Wochen oder Monaten mit mir und den Menschen um mich herum passieren wird, zermürbt mich. Und dann gibt es auch mal Tränen ob der Hilflosigkeit, die mich dann kalt erwischt. Um so mehr freue ich mich über gute Nachrichten. Die bekam ich heute und ich möchte sie teilen.

„Gute Nachrichten sind jetzt wichtiger denn je.“ weiterlesen